Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

RMA SYSTEMA-Diskussionsforum *
Forum de discussion sur l'Art Martial Russe SYSTEMA * Система Форум *
Russian Martial Art SYSTEMA Discussion Forum

Hier können Sie über die altrussische Kampfkunst SYSTEMA®, Russische Kampfsport/Ringkampf SAMBO, Girewoj Sport und russische Heilmethoden diskutieren

News | Termine | Links | RMA Systema Online Newsletter | Shop | Fotos | Online-Translater | Kontakt
Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 728 Mitglieder
1.739 Beiträge & 527 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • 1. SYSTEMA Damen - GruppeDatum22.03.2013 22:06

    Die 1. reine SYSTEMA Damengruppe ist erfolgreich gestartet worden. Kein Kurs, sondern regelmäßiges Training für unsere besseren Hälften.
    Bin sehr gespannt wie sich das Projekt entwickelt.

  • Gruppenleiterausbildung Datum22.03.2013 21:58

    Investition in ein zweites Standbein --- Gruppenleiter mit SYSTEMA
    Am 02.03.2013 beginnt die Ausbildung zum Gruppenleiter einer SYSTEMA – Trainingsgruppe.

    Das Ziel der Ausbildung:
    Diese Ausbildung sollte dem/der Teilnehmer/in eine fundierte Ausbildung zu den Grundsäulen von SYSTEMA – Atmung, Bewegung, Psyche – ermöglicht.
    Durch diese Ausbildung kann der/die Teilnehmer/in einen sehr hohen Standard an Trainingsinteressierte weitergeben und somit helfen, die Gesundheit und Sicherheit der zu trainierenden Studenten/innen zu verbessern.

    Da die Inhalte von SYSTEMA sich in vielen Alltagssituationen wiederfinden, ist der Nutzen für den Einzelnen sehr hoch.
    Jeder erfolgreiche Teilnehmer wird Mitglied der SYSTEMA Akademie Augsburg.

    Diese Ausbildung ist das erste Modul zum SYSTEMA – Trainer/in, der/die bei einer internationalen Großveranstaltung durch Trainer aus vielen Ländern der Welt,
    diese anerkannte Tätigkeit ausüben kann.

    Ausrichter: SYSTEMA Austria
    Ausbildungsleitung: SYSTEMA Akademie Augsburg
    Ort: Telfs/Tirol/Austria
    Dauer: 75 Unterrichtseinheiten auf 5 Wochenenden aufgeteilt = 5 Monate
    Kosten: € 800,00/Pers.
    Kurssprache: deutsch und/oder englisch
    Maximale Teilnehmer pro Ausbildung: 12 Personen
    Mindestens 80% Anwesenheit für die Prüfungszulassung erforderlich

  • Am 09. und 10.02.2013 wird in Wien das SYSTEMA – Seminar -- all about strikes 2 --- mit Seminarleiter Andreas Weitzel (SYSTEMA – Akademie Augsburg) abgehalten.



    All about strikes 2 (der Faustkampf) ist die logische Fortsetzung von all about strikes 1 (Grundlagen von Schlägen). Dieses Seminar ist aber ebenso für Beginner und Fortgeschrittene geeignet. Im ersten Teil des Seminars wird wieder auf die Art des Schlagens in SYSTEMA eingegangen. Nur so kann der Teilnehmer/in ansatzlos in den Faustkampf übergeführt werden. Jetzt werden die Schläge in der Bewegung (ausweichen, weiterleiten, umleiten ) mit Wirkung ins Ziel gebracht.



    Alle die beim ersten Teil dabei waren ahnen was sie erwartet. Für Neulinge wird es eine Überraschung. Versprochen!


    Voranmeldungen und Platzreservierungen sind ab sofort möglich.

  • NEU Training in Tirol und SalzburgDatum21.11.2012 01:21

    SYSTEMA Salzburg
    Kontakt: Matthias Menneweger
    Kontakt: systema.salzburg@gmail.com




    SYSTEMA Tirol / Telfs
    Ansprechperson: Philipp Heindl
    Kontakt: systema.tirol@gmail.com
    Adresse: Niedere Mundestraße 15 a / 6410 Telfs

  • Seminar in Wien --all about strikes2Datum21.11.2012 01:18

    Am 09. und 10.02.2013 wird in Wien das SYSTEMA – Seminar -- all about strikes 2 --- mit Seminarleiter Andreas Weitzel (SYSTEMA – Akademie Augsburg) abgehalten.



    All about strikes 2 (der Faustkampf) ist die logische Fortsetzung von all about strikes 1 (Grundlagen von Schlägen). Dieses Seminar ist aber ebenso für Beginner und Fortgeschrittene geeignet. Im ersten Teil des Seminars wird wieder auf die Art des Schlagens in SYSTEMA eingegangen. Nur so kann der Teilnehmer/in ansatzlos in den Faustkampf übergeführt werden. Jetzt werden die Schläge in der Bewegung (ausweichen, weiterleiten, umleiten ) mit Wirkung ins Ziel gebracht.



    Alle die beim ersten Teil dabei waren ahnen was sie erwartet. Für Neulinge wird es eine Überraschung. Versprochen!


    Voranmeldungen und Platzreservierungen sind ab sofort möglich.

  • Das SYSTEMA - Seminar ---all about Strikes --- beschäftigt sich nur mit dem Thema Schläge.

    In diesem Seminar erfahren Sie wie Sie Ihre Schlagkraft trastisch verbessern können. Wie Schläge auf den Körper wirken. Wie Sie Schläge besser aufnehmen können und welche gesundheitlichen Vorteile dadurch möglich sind.
    Schläge, das wohl am heißesten diskutierte Thema in Bezug auf SYSTEMA. Sie haben im Juni 2012 in Wien die Möglichkeit an diesem Seminar teilzunehmen.

    Es werden die Punkte wie folgt bearbeitet:

    1) Grundlagen der Atmung
    2) Steuerung der Atmung bei Belastung
    3) Bewegen und Atmen
    4) Körperform, Bewegung, Schrittarbeit
    5) Kontrolle von Schmerzen durch Atmung
    6) Verbesserung der Schlagwirkung
    7) Gesundheit und Schläge
    8) Schläge und unterschiedliche Körperlagen
    9) Schläge statisch und in Bewegung
    10) Aufnahme von Schlägen
    11) Arbeiten unter Stress

    Termin: 16. U. 17.06.2012
    Ort: Wien
    Kosten: € 110,--/Pers.
    Gruppe ab 3 Personen a` € 95,00

    Anmeldung unter systema.austria@gmail.com oder office@rma-systema.at

  • SEMINAR in Wien -- 16.u.17.06.2012Datum07.05.2012 10:14

    Das SYSTEMA - Seminar ---all about Strikes --- beschäftigt sich nur mit dem Thema Schläge.

    In diesem Seminar erfahren Sie wie Sie Ihre Schlagkraft trastisch verbessern können. Wie Schläge auf den Körper wirken. Wie Sie Schläge besser aufnehmen können und welche gesundheitlichen Vorteile dadurch möglich sind.
    Schläge, das wohl am heißesten diskutierte Thema in Bezug auf SYSTEMA. Sie haben im Juni 2012 in Wien die Möglichkeit an diesem Seminar teilzunehmen .

    Es werden die Punkte wie folgt bearbeitet:

    1) Grundlagen der Atmung
    2) Steuerung der Atmung bei Belastung
    3) Bewegen und Atmen
    4) Körperform, Bewegung, Schrittarbeit
    5) Kontrolle von Schmerzen durch Atmung
    6) Verbesserung der Schlagwirkung
    7) Gesundheit und Schläge
    8) Schläge und unterschiedliche Körperlagen
    9) Schläge statisch und in Bewegung
    10) Aufnahme von Schlägen
    11) Arbeiten unter Stress

    Termin: 16. U. 17.06.2012
    Ort: Wien
    Kosten: € 110,--/Pers.
    Gruppe ab 3 Personen a` € 95,00
    Anmeldung unter systema.austria@gmail.com oder office@rma-systema.at

  • Grundlagen - Seminar in Wien Feber 2012Datum16.02.2012 10:55

    Das Semianr war ein voller Erfolg. Viele sehr gut motivierte Teilnehmer nahmen viele Infos zum Training in Ihren Gruppen mit. Sehr schön wa res auch das dieses Seminar auch von Personen genutzt wurde die sich grundlegend über SYSTEMA informieren wollten.

    Eine super Situation haten wir mit der ersten SYSTEMA - Familie in Österreich. Die gesamte Familie S. aus der Steiermark kam zum Seminar unter dem Titel - Familientreff mit Überraschung. Eine wirklich gut gelungene Idee der Organisatorin. DANKE.

  • SYSTEMA - Grundlagen in WienDatum26.01.2012 12:50

    Am 11. u. 12. Feber 2012 findet in Wien ein Grundlagenseminar unter der Leitung von Andreas Weitzel statt.
    Anmeldungen ab sofort unter systema.austria@gmail.com möglich. Es gibt nur eine begrenzte Teilnehmerzahl um die Trainingqualität halten zu können.

    Seminarinfos unter www.rma-systema.at --- Aktuelles

    Schöne Grüße aus Wien

  • Bilder vom Topseminar 2011 ...Datum31.05.2011 15:17

    im öffentlichen Webalbum von SYSTEMA Austria unter
    https://picasaweb.google.com/systema.austria/Topseminar2011#

  • SYSTEMA Seminar Grundlagen Bodenarbeit am 04. u. 05.06.2011 in Wien

    Referent Andreas Weitzel (SYSTEMA Deutschland und Europa) bringt, mit Unterstützung der SYSTEMA Stammgruppe Vienna, in diesem Seminar die Grundlagen zur Selbstverteidigungsarbeit am Boden näher.

    Zielgruppe:
    AnfängerInnen und Fortgeschrittene die einen praxisbezogenen Einblick in Aspekte und Möglichkeiten der SYSTEMA-Bodenarbeit erlangen wollen.

    Warum ist das Training der Bodenarbeit und die Auseinandersetzung mit diesem Thema ein wichtiger Aspekt im Bereich der Selbstverteidigung?

    Eine Auseinandersetzung die meist im Stehen beginnt, kann sehr schnell auf dem Boden weiter geführt werden. Dies kann unfreiwillig geschehen, wie durch die Entfaltung der entstehenden Kräfte, Verlust des Gleichgewichts, durch örtliche Gegebenheiten – wie stolpern über Hindernisse etc., oder aber auch vom Gegner bewusst herbeigeführt werden.

    Die Kontrolle der eigenen Situation (Gleichgewicht, Atmung etc.) und die Aufmerksamkeit auf die örtlichen Gegebenheiten sind daher genauso wichtig wie das Erkennen der Absichten und Techniken des Gegners. Diese Aspekte die im Seminar vorgestellt werden, können bereits im Vorfeld genutzt werden um eine Gefahrensituation schon im Ansatz zu erkennen und eine Konfrontation zu vermeiden bzw. die Situation zum eigenen Vorteil zu verändern.

    Für den Fall, dass eine Konfrontation nicht vermeidbar ist, werden den TeilnehmerInnen in diesem Seminar auch Techniken, Strategien und Möglichkeiten nähergebracht, die genutzt werden können, um auch während man zu Boden gebracht wird oder bereits zu Boden gebracht wurde, das Blatt zu eigenen Gunsten zu wenden.

    Das Seminar umfasst neben allgemeinen Übungen zu Atmung und Körperkontrolle folgende Bereiche der SYSTEMA-Bodenarbeit:

    Vom Stand auf den Boden

    • Wie erkenne ich Angriffstechniken und Absichten des Gegners?
    • Wie kann ich die Angriffstechnik für mich nutzen?
    • Wie komme ich vorteilhaft auf den Boden?

    Am Boden
    • Welche Möglichkeiten habe ich und wie kann ich mich verhalten?
    • Wie kann ich mich am Boden bewegen?
    • Welche Techniken stehen mir abhängig von verschiedenen Situationen zur Verfügung?

    Vom Boden in den Stand
    • Welche Möglichkeiten habe ich um wieder in den Stand zu kommen?
    • Wie sichere ich meinen Stand und behalte die Kontrolle?
    • Welche Möglichkeiten habe ich gegen einen erneuten Angriff?


    Anmeldungen und Resevierungen zum Seminar sind ab sofort möglich. Es ist nur eine begrenzte Teilnehmeranzahl zugelassen.
    Bei Interesse bitte um sofortige Antwort auf diese Adresse rma.systema.seminare@gmail.com

  • Top Seminar 2011Datum28.03.2011 16:55
    Foren-Beitrag von Systema Austria im Thema

    Ja.ja die Buschtrommeln funktionieren "ggg"

  • Top Seminar 2011Datum16.03.2011 22:30
    Foren-Beitrag von Systema Austria im Thema

    Wie ich soeben erfahren habe kommt Margit aus der SYSTEMA - Stammgruppe Vienna auch noch mit.

  • Top Seminar 2011Datum09.03.2011 11:39
    Foren-Beitrag von Systema Austria im Thema

    Lieber Andreas ich verspreche Dir das es noch eine Zeit geben wird wo ich Dir sehr lästig werde. Ich habe noch viel vor zu lernen!!!
    LG
    Alex

  • Top Seminar 2011Datum08.03.2011 10:55
    Foren-Beitrag von Systema Austria im Thema

    Jörg, Flo, Simon und Flo!

  • Top Seminar 2011Datum05.03.2011 20:17

    Allo Trainierer

    Aus Österreich, soweit bis jetzt bekannt, kommen 4 Studenten voller Wissbegier, Ernergie und Freude auf das zu lernende. Viel Spaß mit Ihnen. :-)

  • Foren-Beitrag von Systema Austria im Thema

    Aus dem Kampfkunstforum Österreich

    :hi: zusammen.

    Ich habe es mir auch nicht nehmen lassen das Seminar zu besuchen. Es war mein erster "Kontakt" mit Systema nachdem ich im Internet (YouTube) darüber gestolpert bin.
    Da ich früher Muay Thai und MMA trainiert habe, kannte ich einige "harte" Kampfsportarten recht gut.
    Systema geht vom ersten Gedanken an einen anderen Weg. --> Entspannung ist das Zauberwort!! Bei allem was man macht nur genau den / die Muskel anzuspannen die man braucht um den restlichen Körper entspannt und locker zu lassen und um keine Energie unnötig zu verbrauchen.

    Anfangs war es "etwas" ungewohnt Schläge und Tritte (generell Kraft) anders aufzunehmen als beim MT/MMA. Mit der Zeit habe ich aber den Unterschied gespürt und schätzen gelernt.
    Auf die Fortschritte freue ich mich jetzt schon.

    Besonders gut kann ich mich an die ersten Worte des Seminars erinnen: "Viel Spaß bei der Entdeckungsreise MEIN KÖRPER"!

    Besonders die kontrollierte Atmung versuche ich so oft wie möglich in das tägliche Leben zu übernehmen.
    Erstaunlich wie der eigene Kadaver ( :D @ Alex) darauf reagiert.

    Vielen Dank an alle die an dem Seminar teilgenommen haben! Es war eine tolle Atmosphäre und hat wahnsinnig Spaß gemacht.

    Kürzlich habe ich auch das Schnuppertraining in Gruppe Systeme Vienna gemacht und hier habe ich endlich gefunden wonach ich schon lange gesucht habe.

    lg Chris

  • Foren-Beitrag von Systema Austria im Thema

    Aus dem Kampfkunstforum Österreich

    Ich war auch bei diesem Seminar dabei und mir hat es sehr gut gefallen!
    Vor allem die Betonung der Grundlagenarbeit hat mich sehr zum Nachdenken angeregt. Die eigenen Grenzen lassen mit den den gelehrten Übungen sehr gut erkennen und auch ausweiten. Das Thema Schläge, Tritte und Gesundheit wurde herrvorragend und gut verständlich gelehrt und ausgearbeitet.
    Am meisten hat mich der Satz: "Seid eurem Trainingspartner ein guter Lehrer, behandelt ihn ehrlich und sagt ihm was funktioniert und was nicht und seid zu euch selbst ehrlich." geprägt, obwohl ich ihn schon öfter gehört habe, hallt er jez noch immer stark nach dem Seminar nach.
    Die Trainingsatmosphäre war entspannt und trotz des für ernsten Themas(Schläge, Tritte und deren Aufnahme) mit guter Laune gefüllt.
    Persönlich hab ich das Seminar sehr genossen und in vielen Bereichen ist mir wieder ein Licht aufgegangen. Vielen Dank nochmal an alle!

    Ein kleiner Nachtrag zu meiner Person:

    Ich trainier SYSTEMA in Wien, seid fast 2 Jahren und habe darin gefunden, was zu mir passt und noch mehr darüber hinaus.
    Zuvor habe ich Judo als JUgendlicher betrieben und war nach einer mehrjährigen Pause auf der Suche nach einer Kampfkunst die alle Bereiche des Lebens abdeckt. Jeder der interessiert ist sollte es sich nicht nehmen lassen, SYSTEMA zu probieren. Es gibt im Internet, wie bei (fast) allen Kampfkünste Vorurteile, die im Training dann sehr schnell mit soliden, praxisbezogenen Beispielen beantwortet werden und sich recht schnell in Luf auflösen. Ich selber genieße, das Training immer sehr und man entdeckt immer etwas neues oder etwas an dem man arbeiten kann!

    LG, Flo

  • Foren-Beitrag von Systema Austria im Thema

    Aus dem Kampfkunstforum Österreich

    Lieber Alex, Wolfgang, Gerry & Oliver,

    ich möchte euch als erstes für die Organisation dieses wunderbaren Lehrganges danken. Es war nun der zweite dieser Art, und wie beim ersten sind mir folgende Dinge aufgefallen:

    Die Atmosphäre ist weitaus entspannter, als ich es von Lehrgängen der Sparte JuJitsu/Karate/Aikido her gewohnt bin. Niemand rennt mit "Rangabzeichen" seiner Wichtigkeit umher, es gibt nicht dieses selbstbestätigende "Schulterklopfen" der "Meister" untereinander. Zum anderen wurde aber auch nicht mit ernsten Themen gescherzt (Witzchen darüber, was man jetzt mit dem anderen noch machen könnte - alles schon erlebt). Es wurde immer wieder die gegenseitige Verantwortung betont, sodass ein Konkurrenzdenken der Trainingspartner untereinander gar nicht erst aufkam, jeder fühlte sich für den Trainingsfortschritt des anderen verantwortlich. Weiters kommt mir die Bevorzugung von Konzepten gegenüber Techniken sehr entgegen, andere - die mehr dogmatisch veranlagt sind - mögen sich damit vielleicht etwas schwerer tun.

    Kurz gesagt - ein Lehrgang, bei dem *nicht* - wie schon bei so vielen anderen! - eine gewisse Frustration zurück blieb.

    Ich werde zwar dem JuJitsu sicher nicht untreu, jedoch habe ich schon einiges in mein Unterrichts- und Trainingsprogramm integriert. Auf jeden Fall freue ich mich schon auf ein Wiedersehen und Wiedermittrainieren! Was mich nur verwunderte, war der äußerst bescheidene Damen-Anteil, da das gesamt Trainingskonzept doch eigentlich sehr attraktiv auch für die anderen 50% der Bevölkerung erscheint (kein Wettkampf-Macho-Getue etc.) ?( .

    Nochmals lieben Dank und bis zum nächsten Mal!

    Stefan

  • Foren-Beitrag von Systema Austria im Thema

    So sei es ---- mehr Bilder

Inhalte des Mitglieds Systema Austria
ist oft hier
Beiträge: 119
Ort: Wien / Graz / Österreich
Geschlecht: männlich
Seite 1 von 4 « Seite 1 2 3 4 Seite »

Dieses Forum ist ein Service von “RMA SYSTEMA ONLINE” und “Weitzel RMA Trading”.
Die hier gespeicherten Beiträge gehören dem Autor und www.rma-systema.de Eine weitere Veröffentlichung der Beiträge auf anderen Webseiten und/ oder anderen Medien ohne Anfrage und/ oder Genehmigung ist nicht gestattet; diese Genehmigung kann nur durch den Betreiber und/ oder durch den Autor selbst im Einzelfall erfolgen.

Trotz höchster Sorgfalt kann nicht für die Richtigkeit der wiedergegebenen Informationen sowie die permanente technische Erreichbarkeit garantieren. Insbesondere kann keine Haftung für den Inhalt von extern verlinkten Websites übernommen werden. Wir sind für den Inhalt dieser Links nicht verantwortlich und steht auch nicht für den Inhalt und die Genauigkeit des Materials auf den Webseiten Dritter ein. Wenn Sie sich für einen Zugriff auf diese Links zu Webseiten Dritter entscheiden, tun Sie dies auf eigene Verantwortung.

HINWEIS: Nach Ihrer Anmeldung im Forum bekommen Sie automatisch eine Anmeldungs-Bestätigungsemail.
Diese E-mail müssen Sie bestätigen um endgültigen Zugang zum Forum zu bekommen.

Das Board-Team:
Andreas Weitzel | UDF-System | Stefan | fab | Bernd & Helga | Elena

<< Zurück zur RMA-SYSTEMA.de

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de